Medizin News

Aktuelles:

  • 11.09.2014 | Mammakarzinom: Sport macht Chemotherapie erträglicher

  • 10.09.2014 | Zwei Fitness-Programme für Krebspatienten haben in einer randomisierten Studie im Journal of Clinical Oncology (2015; DOI:10.1200/JCO.2014.59.1081) Brustkrebspatientinnen geholfen, ihre Chemotherapie zu ertragen. Unter ... »Stress könnte mitochondriale DNA verändern

  • 08.09.2014 | Frauen, die als Folge großer Stresserlebnisse eine schwere Depression entwickeln, zeigen eine deutliche Zunahme der mitochondrialen DNA und eine beschleunigte Zellalterung. Forscher der University of Oxford schließen dies ... »Metformin: Diabetesmedikament stört Fruchtbarkeit von Fischen

Die Entstehung der häufigsten Hautkrebsformen erfolgt auf der so genannten Oberhaut, einer weniger als einen Millimeter dicken Schicht, welche auf der Lederhaut liegt.
Das wichtigste Diagnostikum bei der Hautkrebsfrüherkennung ist das geübte Auge des Arztes, da die ersten Anzeichen so bereits früh erkennbar sind.
Die Hautkrebsvorsorge in Form der Betrachtung der gesamten Haut durch den Arzt, teilweise mit Hilfe des Dermatoskops (einer Lupe, mit der Hautveränderungen in zehnfacher Vergrößerung untersucht werden können), wird in der Regel ab dem Alter von 35 Jahren alle 2 Jahre von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt.


Rufen Sie uns0 49 21 / 24 867

Besuchen Sie unsEmden
Schreiben Sie unsinfo@hautarzt-gropengiesser.de